Apple stellt Video-iPod und neue iMacs vor

Donnerstag, 13. Oktober 2005 15:34
Apple

SAN JOSE - Nur fünf Wochen nach der Vorstellung des iPod nano, zaubert Apple Computer (Nasdaq: APPL, WKN: 865985) abermals ein neues Produkt aus dem Hut. Der Video-iPod kommt mit einem 2,5-Zoll großen Display, welcher eine Farbauflösung von 320x240 Bildpunkten liefert. Der neue iPod unterstützt dabei die Videoformate MPEG-4 sowie H.264. Die 60 GB große Speicherversion soll nach Apple-Angaben bis zu 150 Stunden an Videos abspielen können.

Die iPods sollen ab nächster Woche im US-Handel verfügbar sein, wobei Apple für die 30 GB-Version Preise von 299 US-Dollar und für die 60 GB-Version einen Preis von 399 US-Dollar nennt. Die 30 GB-Version soll rund 7.500 Musiksongs bzw. 25.000 Fotos, oder aber 75 Stunden Videos abspielen können.

Meldung gespeichert unter: iPod

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...