Apple soll iPhone 5c Produktionsaufträge halbiert haben

Smartphones

Freitag, 11. Oktober 2013 08:14
Apple iPhone 5C green

BEIJING (IT-Times) - Kein Geheimnis ist, dass sich Apples neues iPhone 5s besser verkauft als das kostengünstigere iPhone 5c. Inzwischen soll die Nachfrage derart zurückgegangen sein, dass Apple die Produktionsaufträge bei seinen Auftragsherstellern für das iPhone 5c halbiert hat, heißt es aus China.

Wie der chinesische Branchendienst C Technology berichtet, soll Apple die Produktionsaufträge für das iPhone 5c von ursprünglich 300.000 Geräte pro Tag auf 150.000 Einheiten pro Tag zurückgeschraubt haben. Diese Berichte decken sich mit Beobachtungen von Jefferies Analyst Peter Misek. Dieser hatte zu Wochenbeginn verlautbaren lassen, dass Apple seine iPhone 5c Orderzahlen offenbar von 30 Millionen auf 15 bis 20 Millionen Einheiten gesenkt hat, wie Investors.com berichtet. Das iPhone 5c von Apple galt im Vorfeld der Markteinführung als kostengünstige Alternative zum iPhone 5s, ist jedoch nur um rund 100 US-Dollar günstiger als das Flagschiff-Telefon. Auf dem chinesischen Graumarkt ist der Preis des iPhone 5c bereits auf unter 500 US-Dollar gefallen, gut 30 Prozent niedriger als der offizielle Verkaufspreis der bei rund 730 US-Dollar liegt. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...