Apple schmeißt Nr. 1 Spiel “Weed Firm” aus dem App Store

Mobile Apps

Donnerstag, 22. Mai 2014 07:52
WeedFirm.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Apple zieht den Stecker beim sehr erfolgreichen Mobile Game „Weed Firm“. Das Gangster-Spiel stand bislang ganz oben in den amerikanischen Download-Charts im App Store. Einen offiziellen Grund für den Rausschmiss wollte Apple nicht nennen.

Beim Entwickler Manitoba Games weist man darauf hin, dass die Entfernung aus dem App Store einzig und allein die Entscheidung von Apple war, wie der Branchendienst TechCrunch berichtet. In „Weed Firm“ konnte der Spieler den Part eines Drogenhändlers einnehmen, um mit Gangstern zu dealen, um so den Drogenhandel weiter auszubauen. Dieses Spielkonzept war Apple offenbar zu obskur. Stattdessen plant Apple offenbar ein neues Multitasking-Feature für iOS 8 sowie möglicherweise Displays mit integrierten Solarzellen. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Apple, Software und/oder Apple via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...