Apple-Rivale Pandora Media enttäuscht mit Gewinnausblick

Musik-Streaming

Freitag, 25. Juli 2014 15:36
PandoraInternet.gif

OAKLAND (IT-Times) - Amerikas führender Internet-Radiosender Pandora Media hat im vergangenen zweiten Quartal 2014 zwar seinen Umsatz kräftig steigern können, jedoch mit seinem Gewinnausblick auf das laufende Quartal enttäuscht. Pandora Media-Aktien präsentieren sich im frühen Handel deutlich leichter und geben um mehr als zehn Prozent nach.

Für das vergangene zweite Quartal 2014 meldet Pandora Media einen Umsatzanstieg auf 218,9 Mio. US-Dollar, ein Zuwachs von 43 Prozent gegenüber. Der Werbeumsatz kletterte um 39 Prozent auf 177,3 Mio. US-Dollar, angetrieben durch das Wachstum im mobilen Werbegeschäft, das um 59 Prozent auf 167,5 Mio. Dollar wuchs. Insgesamt weiteten sich die Verluste bei Pandora Media auf 11,7 Mio. Dollar oder sechs US-Cent je Aktie aus, nach einem Minus von 6,9 Mio. Dollar oder vier US-Cent je Aktie im Jahr vorher. Ausgenommen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Pandora Media einen Nettogewinn von vier US-Cent je Aktie erwirtschaften und damit die Gewinnerwartungen um einen Cent übertreffen.

Meldung gespeichert unter: Pandora Media

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...