Apple profitiert von Black Friday Geschäft - iPhone 4S großenteils ausverkauft

Montag, 28. November 2011 16:45
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple hat ganz offensichtlich von seinem Feiertagsangebot profitiert. Mit speziellen Black Friday Angeboten und Preisnachlässen hatte Apple am vergangenen Freitag um Kunden geworben.

Diese Aktion hat sich offenbar gelohnt. Wie Deutsche Bank Analyst Chris Whitmore gegenüber dem Fortune-Magazin berichtet, war das iPhone 4S in 75 Prozent aller Apple Stores ausverkauft. Einen Tag später war das iPhone 4S immerhin noch in 30 Prozent aller Läden ausverkauft.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...