Apple nutzt zu 100 Prozent Erneuerbare Energien für die eigene Stromversorgung

Erneuerbare Energien: Solar- und Windkraftanlagen

Dienstag, 10. April 2018 19:56
Apple Renewable HQ

CUPERTINO (IT-Times) - Der kalifornische Technologie-Konzern Apple Inc. bezieht seinen Strom nun vollständig aus Erneuerbaren Energien, um etwas gegen den Klimawandel und für eine saubere Umwelt zu tun.  

Apple teilte mit, dass die weltweit betriebenen Gebäude nun vollständig, also zu 100 Prozent mit sauberem Strom aus Erneuerbaren Energien versorgt und betrieben werden.

Im Jahr 2015 hatte Apple mit einem Plan angekündigt, sich zukünftig zu 100 Prozent mit Erneuerbaren Energien zu versorgen. Darin enthalten waren seit 2014 zunächst auch alle Datenzentren des kalifornischen Konzerns.

Apple Park in Cupertino (Kalifornien)

Im Juni 2016 gründete Apple Inc. dann unter dem Namen Apple Energy LLC ein eigenes Energieunternehmen, um die eigene überschüssige Energie weiter zu verkaufen.

Genutzt werden heute Sonnen- und Windenergie sowie Biogas und Wasserkraft. Einbezogen wurden Retail-Stores, Büros und Co-located Gebäude in 43 Ländern, darunter neben den USA auch China, Großbritannien und Indien.

Meldung gespeichert unter: Erneuerbare Energien

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...