Apple Music geht offiziell an den Start - Zugriff auf 30 Mio. Musik-Songs

Musik-Streaming

Montag, 29. Juni 2015 08:51
Apple

CUPERTINO (IT-Times) - Vor wenigen Wochen hatte Apple seinen eigenen Musik-Streaming-Service Apple Music angekündigt, morgen geht der Musik-Dienst offiziell an den Start. Bei Apple Music handelt es sich um einen Aboservice mit Zugang zur iTunes Musik Bibliothek.

Das Ganze kostet 9,99 US-Dollar (Single-Tarif) bzw. 14,99 Dollar (Family-Tarif, 6 Personen) im Monat, wodurch der Nutzer Zugriff auf über 30 Mio. Musik-Songs erhält. Apple Music ähnlich ausgestattet wie die konkurrierenden Dienste von Spotify, Rdio und Google Play Music. Mit einem Unterschied: Menschliche Musik-Redakteure sollen Nutzern dabei helfen, die richtige Musik zu finden. Dieses menschliche Element war auch die Basis für den Musik-Dienst Beats Music und den Kopfhörer-Hersteller Beats Electronics, den Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) im Jahr 2014 für 3,0 Mrd. Dollar übernommen hat.

In Apple Music ist auch die Live-Radiostation Beats 1 integriert, die von Los Angeles, London und New York aus sendet. Im Studio sitzen unter anderem populäre DJs wie Zane Lowe. Apple Music verfügt auch über eine Social Networking Sektion genannt Connect, wodurch Musiker direkt mit Fans in Kontakt treten können.

Meldung gespeichert unter: Apple Music

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...