Apple - hohe Erwartungen an das iPhone 6

Smartphones

Dienstag, 13. Mai 2014 15:43
Apple_logo.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Es gilt fast schon als ausgemacht, dass Apple im Herbst dieses Jahres das iPhone 6 auf den Markt bringen wird. Analysten aus dem Hause Morgan Stanley sind zuversichtlich, dass sich das iPhone 6 deutlich besser verkaufen wird, als der Vorgänger iPhone 5. Hintergrund dürfte nicht nur das voraussichtlich größere Display des neuen iPhone-Modells sein, sondern insbesondere auch der bis dato reibungslos verlaufende Produktionsprozess, berichtet AppleInsider mit Verweis auf Morgan Stanley Analystin Katy Huberty. Damit dürften zum Zeitpunkt der Markteinführung genügend iPhone-Modelle zur Verfügung stehen. Insgesamt dürfte die Materialrechnung des iPhone 6 um 20 bis 30 US-Dollar pro Einheit höher ausfallen als beim iPhone 5s, rechnet die Morgan Stanley Analystin vor. Die verbesserte Kamera und das größere Display dürften vornehmlich für den höheren Preis verantwortlich zeichnen.

Während die Morgan Stanley Analystin zuversichtlich im Bezug auf die iPhone-Verkaufszahlen ist, glaubt die Expertin im Tablet PC Markt eher an rückläufige Auslieferzahlen. Insgesamt dürften diese ab dem dritten Quartal 2014 bis in das Jahr 2015 hinein um ein Prozent sinken, schätzt Huberty. Jüngsten Marktgerüchten zufolge soll das iPhone 6 schon im August kommen. (ami)

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...