Apple: Großinvestor Icahn hält Aktien im Wert von 2,0 Mrd. Dollar

Großinvestor hält Apple-Aktien für unterbewertet

Freitag, 15. November 2013 08:40
Apple_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der US-Milliardär Carl Icahn hält per Ende September 2013 offiziell 3,88 Millionen Apple-Aktien. Beim aktuellen Kurs von rund 528 US-Dollar hält der Investor-Aktivist damit Apple-Anteile im Wert von etwas mehr als 2,0 Mrd. US-Dollar. Damit hat Icahn seine Beteiligung an Apple weiter erhöht, um seinen Einfluss beim iPhone-Hersteller zu vergrößern.

Icahn gab seine Aktienbestände gegenüber der Securities and Exchange Commission (SEC) an, wie die USA Today berichtet. Icahn hatte im Vormonat behauptet, seine Beteiligung an Apple auf 4,9 Millionen Apple-Aktien erhöht zu haben. Zudem drängt der Investor-Aktivist Apple CEO Tim Cook zu höheren Aktienrückkäufen, wobei der Milliardär zuletzt ein Aktienrückkaufprogramm im Wert von 150 Mrd. US-Dollar forderte. Apple hatte im April ein Dividenden- und Aktienrückkaufprogramm im Volumen von 100 Mrd. US-Dollar aufgelegt. Icahn sieht Apple fundamental unterbewertet, nachdem die Papiere im Jahr 2012 ein Rekordhoch bei rund 700 US-Dollar markierten und zuletzt bei rund 528 US-Dollar aus dem Handel gingen.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...