Apple erwirkt US-Importstopp für Samsung-Produkte

Smartphones & Tablets

Montag, 12. August 2013 09:42
Samsung Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Nachdem zuvor die US-Regierung sein Veto gegen ein Importverbot für ältere iPhone- und iPad-Produkte in den USA einlegte, hat nunmehr Apple zurückgeschlagen und seinerseits einen US-Importstopp für ältere Samsung-Modelle erwirkt.

Die US-Handelskommission International Trade Commission (ITC) kam am Freitag zum Ergebnis, dass Samsung zwei Apple-Patente (Patent 7,479,949 und Patent 7,912,501) verletzt hat. Bei den betroffenen Techniken geht es um Touchscreen- und Kopfhöreranschlusstechniken. Samsung gibt jedoch an, diese Patente bei seinen neuen Produkten bereits umgangenen zu haben. Die ITC-Entscheidung betrifft also nur ältere Samsung-Produkte, berichtet der Branchendienst FOSS Patents.

Meldung gespeichert unter: Samsung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...