Apple erhält Netzwerk-Lizenz für iPhone 4 in China

Mittwoch, 8. September 2010 08:51
Apple_iPhone4_black.gif

BEIJIING (IT-Times) - Dem Marktdebüt des iPhone 4 in China steht offenbar nichts mehr entgegen. Wie die Beijing News berichtet, hat Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) die erforderliche Netzwerk-Lizenz für sein iPhone 4 vom chinesischen Ministerium für Industrie und Informationstechnologie erhalten.

Das iPhone 4 soll in China am 16. September auf den Markt kommen, schreibt die Zeitung weiter. Vermarktet wird das neue Apple-Smartphone vom bisherigen Kooperationspartner China Unicom. China Unicom wird dem Bericht zufolge zwei iPhone 4 Versionen anbieten. Das 16GB-Modell soll mit einem 2-Jahresvertrag für 5.880 Yuan (680 Euro) verkauft werden, während das 32GB-Modell mit Vertrag 6.999 Yuan (ca. 810 Euro) kosten soll.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...