Apple: Dividende soll um mehr als 50 Prozent steigen

Dividendenausschüttung

Montag, 18. März 2013 08:35
Apple_logo.gif

CUPERTINO (IT-Times) - Nachdem Apple derzeit intern über die Verwendung der hohen Barreserven diskutiert, gehen die meisten Analysten davon aus, dass Apple seine Dividende um mehr als 50 Prozent anheben wird, wie Bloomberg mit Verweis auf eine Analystenumfrage berichtet.

Damit würde Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) die mitunter höchste Dividendenrendite in der US-Technologiebranche aufweisen. Analysten erwarten, dass Apple seine Quartalsdividende um 56 Prozent auf 4,14 US-Dollar je Aktie anheben wird. Damit dürften jährlich rund 15,7 Mrd. US-Dollar an die Aktionäre zurückfließen. Die Dividendenrendite würde sich damit auf 3,7 Prozent summieren.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...