Apple: die Evolution des Mobiltelefons zum iPhone 5

Smartphones

Mittwoch, 1. August 2012 11:45
Apple iPhone 4

MÜNSTER (IT-Times) - Das iPhone 5 steht in den Startlöchern und soll noch im Herbst dieses Jahres ausgeliefert werden. Eigentlich ist es kaum vorstellbar, aber es sind noch nicht einmal fünf Jahre vergangen, seitdem Apple das erste iPhone auf den Markt gebracht und damit die Welt des Mobiltelefons revolutioniert hat.

Um im Mobilfunkbereich stärker Fuß fassen zu können, kündigte Apple im Januar 2007 das seinerzeit neue Multimediagerät iPhone an, das Features wie Internet, e-Mail, Musik, Bilder und Video miteinander vereint und im Juni 2007 in den USA in einer 8-Gigabyte Version für 599 US-Dollar und eine 4-Gigabyte Model für 499 Dollar ausgeliefert wurde. Die zweite Version des iPhones, die 2008 auf den Markt gebracht wurde, kam erstmals mit abgerundeten Ecken daher. Die Rückseite erhielt eine schwarze Abdeckung und das iPhone wurde schmaler. Zudem werden seither auch die Mobilfunkstandards UMTS und HSDPA unterstützt. Anfang Juni 2009 stellte Apple dann das iPhone 3GS für 99 US-Dollar (8GB) für Einsteiger vor. Weitere Versionen der dritten iPhone-Generation gab es für 199 (16 GB) bzw. 299 US-Dollar (32 GB). Das Design blieb gegenüber der Vorversion weitestgehend unverändert, dafür wurde ein leistungsstärkerer Prozessor eingesetzt.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...