Apple arbeitet offenbar an Shazam-Funktion für iOS 8

Mobile Betriebssysteme

Donnerstag, 17. April 2014 14:47
Apple_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Der Mac-Hersteller Apple arbeitet offenbar gemeinsam mit dem App-Entwickler Shazam an einem neuen Feature für sein Mobile-Betriebssytem iOS 8. Diese Funktion soll Musik-Songs identifizieren, ohne dass der Anwender eine separate Software herunterladen muss.

Hierfür hat Apple einem Bericht von Bloomberg zufolge eine Partnerschaft mit Shazam Entertainment Ltd. geschlossen, um die Funktion in das kommende iOS 8 Betriebssystem zu integrieren. Über den Sprachassistenten Siri soll der iPhone- bzw. iPad-Nutzer dann die Song-Analyse starten können. Ähnlich wie bei Shazam kann der iPhone- bzw. iPad-Nutzer dann zum Beispiel über das integrierte Mikrophone feststellen, welcher Musik-Song gerade in öffentlichen Gebäuden, im Radio oder anderswo gespielt wird. Die aufgenommene Musik wird dann mit einer Datenbank verglichen. Das Feature macht durchaus Sinn für Apple, ist das Unternehmen bereits mit seinem Online-Radiodienst iTunes Radio am Start. Dieser soll noch in diesem Jahr auch außerhalb der USA zur Verfügung stehen, heißt es. Bislang ist iTunes Radio nur in ausgesuchten Märkten wie in den USA und Australien verfügbar.

Meldung gespeichert unter: Apple

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...