Musik-Streaming: Pandora dominiert - iTunes Radio holt auf

Musik-Streaming

Mittwoch, 12. März 2014 10:58
Pandora_logo.gif

NEW YORK (IT-Times) - Nach weniger als sechs Monaten, nachdem der Mac-Hersteller Apple seinen Musik-Streaming-Service iTunes Radio gestartet hat, konnte sich der iPhone-Erfinder Platz drei im stark fragmentierten amerikanischen Internet-Radiomarkt sichern, wie aus einer jüngsten Marktstudie von Edison Research hervorgeht.

Der Internet-Radiodienst Pandora Media (NYSE: P, WKN: A1JH3M) kam nach dieser Studie mit 80 Millionen US-Nutzern auf einen Marktanteil von 31 Prozent, wie das Online-Magazin Fortune mit Verweis auf Edison Research berichtet. Deutlich abgeschlagen folgt iHeart Radio mit einem Marktanteil von 9,0 Prozent. Apple (Nasdaq: AAPL, WKN: 865985) konnte mit iTunes Radio bereits mehr als 20 Millionen Nutzer in den USA gewinnen und sich damit einen Marktanteil von 8,0 Prozent sichern. Damit lag Apple noch vor dem populären Musik-Streaming-Service Spotify, dem die Marktforscher einen Marktanteil von 6,0 Prozent in den USA zuschreiben.

Meldung gespeichert unter: Pandora Media

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...