AOL stellt Multimedia-Plattform Bluestring vor

Dienstag, 18. September 2007 09:41
Time Warner

NEW YORK - Der Online-Spezialist AOL, Tochter des US-Medienkonzerns Time Warner (NYSE: TWX, WKN: 592629), hat mit Bluestring einen neuen kostenlosen Web Service vorgestellt, mit dem AOL zu Wettbewerbern wie Google und Yahoo aufschließen will.

<img src="uploads/RTEmagicC_bluestring_AOL.gif.gif" style="width: 200px; height: 95px;" alt=""></img>

Über die neue Plattform Bluestring sollen Nutzer ihre privaten Fotos, Videos und Musiksongs verwalten können. Die Seite kombiniert Funktionen von Googles Videoportal YouTube und Yahoos Foto-Service Flickr, sowie von Musik-Seiten mit denen von AOLs Online-Speicherservice Xdrive. „Zum ersten Mal ist es nunmehr für Nutzer möglich, ihre persönlichen Media-Informationen von einem zentralen Punkt aus mit allen anderen Nutzern kostenlos zu teilen“, erklärt AOL-Vizepräsident Kevin Conroy die Innovation.

Meldung gespeichert unter: Time Warner

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...