AMDs Notebook-Marktanteil bald bei 15 Prozent?

Freitag, 15. Januar 2010 15:32
Advanced Micro Devices (AMD)

TAIPEI (IT-Times) - Der Marktanteil des US-Prozessorherstellers Advanced Micro Devices (NYSE: AMD, WKN: 863186) am weltweiten Notebook-Markt könnte im Jahresverlauf deutlich steigen, glaubt man Marktkreisen zufolge. Hintergrund ist die Einführung der neuen Congo-Plattform für ultra-dünne Notebooks, meldet der Branchendienst DigiTimes.

Industriebeobachter trauen AMD daher zu, den Marktanteil bis Mitte 2010 auf mehr als zehn Prozent zu steigern. Bis Jahresende könnte der AMD-Marktanteil dann 15 Prozent bei Notebooks erreichen, heißt es aus der Industrie.

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...