Amdocs rechnet für 2012 mit Umsatzrückgang

Kundenmanagement-Software

Mittwoch, 2. Mai 2012 16:20
Amdocs

ST. LOUIS (IT-Times) - Der Kunden-Management- und Softwarespezialist Amdocs Ltd. hat sein Ergebnis im zweiten Quartal 2012 deutlich steigern können. Für das weitere Jahr rechnet das Unternehmen allerdings mit einem Umsatzrückgang.

Für das zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres wies Amdocs Ltd. einen Umsatz von 808,9 Mio. US-Dollar aus. Das sind zwei Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Das Nettoergebnis legte um acht Prozent zu und erreichte zuletzt einen Wert von 101,8 Dollar. Das (verwässerte) Ergebnis je Aktie von Amdocs betrug 0,60 Dollar. Das entspricht einer Steigerung um 20 Prozent.

Wichtigste Geschäftssparte von Amdocs bleibt der Bereich „Customer Experience Systems“ mit einem Umsatz von 758,9 Mio. Dollar. Das zweite Segment „Directory“ steuerte 50 Mio. Dollar zum Gesamtumsatz bei. Wichtigste Geschäftsregion ist Nordamerika. Hier wurden 563,2 Mio. Dollar umgesetzt. In Europa erzielte man einen Umsatz von 111,8 Mio. Dollar und im Rest der Welt setzte man 133,9 Mio. Dollar um.

Meldung gespeichert unter: Amdocs

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...