AMD plant sechs neue Desktop-Prozessoren

Montag, 5. Januar 2009 10:10
Advanced Micro Devices (AMD)

TAIPEI - Branchenkreisen aus Taiwan zufolge plant der US-Prozessorhersteller Advanced Micro Devices (NYSE: AMD, WKN: 863186) sechs neue Desktop-Prozessoren auf Basis der 45nm-Prozesstechnik, die für den Einsatz in Firmenrechnern vorgesehen sind. Die neuen Chips sollen im dritten Quartal 2009 auf den Markt kommen, wie es heißt.

Bei den neuen Prozessoren soll es sich um die beiden Doppel-Kernprozessoren Ahtlon X2 B23 (2.9GHz/2MB) und B21 (2.7GHz/2MB) handeln. Zudem seien zwei Triple-Kernprozessoren (Phenom II X3 B73 und B71) und zwei weitere 4-Kern-Chips (Phenom II X4 B93 und B91) geplant.

Meldung gespeichert unter: Advanced Micro Devices (AMD)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...