Amazon.com kauft Social-Buchseite Shelfari

Soziale Netzwerke

Dienstag, 26. August 2008 09:46
Shelfari_logo.gif

SEATTLE - Der amerikanische Online-Händler Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) bleibt weiter auf Einkaufstour und schluckt drei Wochen nach der Übernahme von AbeBooks das Social-Buchportal Shelfari. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt.

Die in Seattle ansässige Webplattform Shelfari sieht sich als führende Social-Buchseite im Internet, die Lese- und Bücherfreunde zusammenbringen will. Die Plattform will Nutzern und Lesern dabei helfen, mit Hilfe von Freunden neue Bücher zu entdecken. Amazon.com war bereits im Vorfeld ein Unterstützer der Social-Buchseite. Bereits im Februar 2007 investierte Amazon.com rund eine Mio. Dollar in das Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Social Networks

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...