Amazon.com geht mit eigenem Game Studio an den Start

Dienstag, 7. August 2012 10:07
Amazon Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Der Online-Händler Amazon.com wagt den Schritt in den Spielemarkt und steigt mit dem Amazon Game Studios in den Markt für Social- und Online-Spiele ein, wie VentureBeat berichtet.

Hierfür hat das Unternehmen mit „Living Classics“ auch gleich den ersten Spieletitel auf den Markt gebracht, der als Social-Game auf Facebook sein Marktdebüt feiert. Auf seiner Seite erklärt der Online-Händler die Motivation für den Eintritt in den Social-Spielemarkt. Viele Amazon-Kunden würden bereits Spiele spielen, darunter free-to-play Titel, die auf Facebook & Co zu finden sind. Bei Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) glaubt man, dass Know-how zu haben, um qualitativ hochwertige Spiele liefern zu können, welche Amazon-Kunden gerne spielen.

Meldung gespeichert unter: Online-Games

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...