Amazon.com bereitet eigene Set-Top-Box vor

Video-Streaming

Freitag, 4. Oktober 2013 10:58
Amazon Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Pünktlich zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft will der weltgrößte Online-Händler Amazon.com mit einer eigenen Streaming-TV-Box am Markt sein. Das Gerät mit dem Codenamen „Cinnamon“ soll nicht nur Videos und Musik streamen, sondern auch Apps abspielen können.

Amazon.com will die Set-Top-Box noch pünktlich zum diesjährigen Weihnachtsgeschäft in den Handel bringen, so das Wall Street Journal. Das Gerät soll nicht nur Inhalte und Spiele von Amazon.com (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866), sondern auch von Drittanbietern abspielen können. Das von Amazon.com konzipierte Gerät würde in direkte Konkurrenz zu Angeboten von Roku und Apple (Apple TV) rücken. Amazon.com will weniger mit dem Verkauf der Set-Top-Box an sich, sondern mit den Inhalten rund um das Gerät Geld verdienen.

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...