Amazon schluckt Spielespezialisten Reflexive

Online-Spiele

Mittwoch, 22. Oktober 2008 10:15
Amazon

Der amerikanische Online-Händler Amazon.com hat den US-Videospielespezialisten Reflexive Entertainment übernommen, wie der Mitgründer und CEO Lars Brubaker bestätigt.

Die kalifornische Reflexive Entertainment wurde im Jahr 1997 gegründet und brachte unter anderem Spiele wie „Wik“, „Fable of Souls“ und „Big Kahuna Reef“, sowie „Music Catch“ hervor. Gleichzeitig hat das Unternehmen mit Reflexive Arcade eine Vertriebsplattform für Spiele für den PC und Mac entwickelt.

Meldung gespeichert unter: Spielekonsolen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...