Amazon regiert den Markt für E-Book-Reader

E-Books

Donnerstag, 19. Juli 2012 18:34
Amazon Unternehmenslogo

SEATTLE (IT-Times) - Die Menge an ausgelieferten E-Book-Readern ist im vergangenen zweiten Quartal 2012 seit einer langen Periode des Fallens wieder gewachsen. Im Jahresvergleich jedoch hält der Negativtrend an.

So stieg die Menge an weltweit ausgelieferten E-Book-Readern im Quartalsvergleich zwar um 5,5 Prozent, sank jedoch im Jahresvergleich um 63,1 Prozent. Der Online-Händler Amazon Inc. (Nasdaq: AMZN, WKN: 906866) hat den Start der fünften Generation des Kindles für die zweite Jahreshälfte 2012 angekündigt, wodurch die Verkäufe angekurbelt werden könnten. Die wird nach Schätzungen von Digitime Research im dritten Quartal 2,7 Millionen Einheiten und im vierten Quartal 4,97 Millionen Einheiten betragen. Insgesamt sollen 2012 demnach 10,65 Millionen E-Book-Reader ausgeliefert werden. Amazon werde an diesem Markt dann einen Anteil von 64 Prozent halten. Gefolgt wird Amazon von Kobo und Barnes & Noble mit jeweils elf Prozent. Sony kann fünf Prozent des Marktes für sich beanspruchen.

Meldung gespeichert unter: E-Book-Reader

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...