Altera kann Gewinne vervierfachen

Mittwoch, 20. Oktober 2010 11:20
Altera

SAN JOSE (IT-Times) - Der kalifornische Hersteller von programmierbaren Logic-Chips, Altera Corp, hat im vergangenen dritten Quartal 2010 seinen Nettogewinn vervierfachen können, nachdem das Unternehmen aus dem Telekom- und Mobile-Bereich eine starke Nachfrage verzeichnete.

Für das vergangene Septemberquartal 2010 meldet Altera (Nasdaq: ALTR, WKN: 875650) einen Umsatzsprung um 84 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf 527,5 Mio. US-Dollar. Dabei verdiente Altera 217,5 Mio. Dollar oder 69 US-Cent je Aktie, nach einem Profit von 56,7 Mio. Dollar oder 19 US-Cent je Aktie im Jahr vorher.

Mit den vorgelegten Zahlen konnte Altera die Markterwartungen der Analysten übertreffen, die im Vorfeld mit Einnahmen von 526 Mio. Dollar sowie mit einem Nettogewinn von 65 US-Cent je Aktie.

Meldung gespeichert unter: Altera

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...