Altera erhält Chip-Großauftrag von Audi

Automotive-Chips

Montag, 5. Januar 2015 15:25
Altera

SAN JOSE (IT-Times) - Der US-Chiphersteller Altera Corp. gab heute bekannt, einen Chip-Auftrag vom deutschen Automobilhersteller Audi AG erhalten zu haben. Einsatzgebiete sind Automobil-Assistenzsysteme.

Altera wird demnach an Audi sogenannte SoC Field-Programmable Gate Arrays (FPGAs) liefern. Mit Hilfe der programmierbaren Chips der Produktlinie Cyclone® sollen die Advanced Driver Assistance Systeme (ADAS) von Audi ausgerüstet und in Massenproduktion gebracht werden. Genutzt werden die FPGAs von dem österreichischen Audi Partner TTTech, der Audi’s Central Driver Assistance Control Unit zFAS mitentwickelt.

Meldung gespeichert unter: Chips

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...