Alibaba vs Kering: Streit um Fake-Produkte

Online-Handel

Montag, 18. Mai 2015 10:47
Alibaba

HANGZHOU (IT-Times) - Chinas führender E-Commerce-Konzern Alibaba Group steht erneut im Fadenkreuz: Ständig tauchen neue Gerüchte um gefälschte oder kopierte Produkte auf dessen Online-Verkaufsplattformen auf.

Nun sieht sich der chinesische Internetkonzern Alibaba einer Klage des französischen Mode- und Accessoires-Konzern Kering gegenüber. Die Franzosen vermarkten unter anderem Produkte der Marken Gucci und Yves Saint Laurent und bezichtigen die Chinesen der Beihilfe zum Verkauf von gefälschten Produkten auf seiner Plattform.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...