Alibaba investiert erneut im Bereich Food-Delivery

Food-Delivery

Dienstag, 23. Juni 2015 10:38
Alibaba

BEIJING (IT-Times) - Food-Delivery Dienste sind derzeit en vogue. Auch der chinesische E-Commerce-Konzern Alibaba Group will mitmischen und positioniert sich gegen Wettbewerber wie Tencent.

Alibaba und die Finanz-Tochtergesellschaft Ant Financial wollen jeweils rund 483 Mio. US-Dollar und damit insgesamt fast eine Mrd. US-Dollar in Koubei investieren. Damit erhalten sie einen Anteil von 50 Prozent an dem neuen Joint Venture.

Im Zuge dessen soll Alibabas Food-Ordering-Dienst Taodiandian unter der Marke Koubei vermarktet werden. Die Suchmaschine Koubei bietet Verbrauchern Informationen für verschiedene Bereiche, darunter auch Restaurants.

Meldung gespeichert unter: E-Commerce

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...