Alcatel-Lucent profitiert von Sparmaßnahmen - Verlust verringert

Donnerstag, 11. Februar 2010 10:35
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Der französisch-US-amerikanische Telekommunikationsausrüster Alcatel-Lucent S.A. (WKN: 873102) konnte zwar nicht den Umsatz verbessern, der Verlust verringerte sich indessen. Dies geht aus den heute veröffentlichten Kennzahlen für das Jahr 2009 hervor.

Der Umsatz des vierten Quartals lag mit 3,96 Mrd. Euro um 19,9 Prozent unter dem Vorjahreswert von 4,95 Mrd. Euro. Der Bruttogewinn fiel mit 1,45 Mrd. Euro ebenfalls geringer aus als die 2008er Kennzahl von 1,69 Mrd. Euro. Das operative Ergebnis lag mit 271 Mio. Euro allerdings wieder in der Gewinnzone, der Vorjahreswert war noch mit minus 3,83 Mrd. Euro beziffert worden. Nachsteuern verblieb Alcatel-Lucent ein Ergebnis von plus zwei Mio. Euro (2008: minus 3,87 Mrd. Euro).

Im Gesamtjahr 2009 erwirtschaftete Alcatel-Lucent einen Umsatz von 15,15 Mrd. Euro. Verglichen mit dem Wert aus 2008 von 16,98 Mrd. Euro ist dies ein Rückgang um 10,8 Prozent. Der Bruttogewinn erreichte mit 5,11 Mrd. Euro ebenfalls nicht das Vorjahresergebnis von 5,79 Mrd. Euro. Allerdings konnte Alcatel-Lucent auch auf Gesamtjahressicht von Sparmaßnahmen profitieren. Nach einem operativen Verlust von 5,3 Mrd. Euro in 2008 konnte dieser Wert nun auf minus 56 Mio. Euro verringert werden. Das Nettoergebnis schlug mit minus 524 Mio. Euro zu Buche und verbesserte sich damit ebenfalls gegenüber 2008. Seinerzeit hatte der Nettoverlust bei 5,17 Mrd. Euro gelegen.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...