Alcatel-Lucent nach neun Monaten in den roten Zahlen

Donnerstag, 4. November 2010 13:20
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Alcatel-Lucent hat das dritte Quartal 2010 mit einem positiven Nettoergebnis abgeschlossen. Trotzdem endeten die ersten neun Monate dieses Jahres für den US-amerikanisch-französischen Telekommunikationsausrüster wieder mit tiefroten Zahlen.

So verbesserte sich der Umsatz von Alcatel-Lucent S.A. (WKN: 873102) von 3,69 Mrd. Euro im dritten Quartal 2009 auf 4,07 Mrd. Euro im dritten Quartal dieses Jahres. Das operative Ergebnis lag mit minus 42 Mio. Euro im Verlustbereich, verbesserte sich allerdings gegenüber dem Vorjahreswert von minus 174 Mio. Euro. Die bereinigte operative Marge gab Alcatel-Lucent mit 1,5 Prozent an. Finanzeinkünfte in Höhe von 137 Mio. Euro sowie Steuervorteile von 23 Mio. Euro hievten das Nettoergebnis über die Gewinnschwelle auf einen Wert von 46 Mio. Euro. Ein Jahr zuvor hatte Alcatel-Lucent ein Quartalsergebnis von minus 179 Mio. Euro gemeldet. Entsprechend verbesserte sich das verwässerte Ergebnis je Aktie von minus 0,08 Euro auf plus 0,01 Euro.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...