Alcatel-Lucent mit frischem Geld für „Shift Plan“

Netzausrüstung

Dienstag, 5. November 2013 09:43
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Alcatel-Lucent will noch in diesem eine Kapital-Erhöhung durchführen. Das Geld, das dem französischen Netzausrüster dann zur Verfügung steht, soll vor allem dessen Liquidität erhöhen. 

Demnach plant Alcatel-Lucent im Rahmen der Kapitalerhöhung die Ausgabe von bis zu 460 Millionen neuer Stückaktien. Der Bezug dieser Aktien wird vom 19. bis zum 29. November dieses Jahres möglich sein. Insgesamt erhofft sich der Netzausrüster so einen Liquiditätszufluss in Höhe von rund 955 Mio. Euro. Darüber hinaus will Alcatel-Lucent eine Unternehmensanleihe in Höhe von 750 Mio. Euro platzieren und über einen Revolverkredit in Höhe von 500 Mio. Euro seine finanzielle Flexibilität erhöhen. Wofür das Geld genau verwendet werden soll, wurde in der Pressemitteilung von Alcatel-Lucent nicht bekannt. 

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...