Alcatel-Lucent holt sich Großauftrag aus Lateinamerika

Unterseekabel

Mittwoch, 30. Januar 2013 18:41
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Alcatel-Lucent will gemeinsam mit América Móvil ein Unterwasserseekabel zwischen Lateinamerika und den USA installieren. Damit hat sich das Unternehmen mal wieder einen Unterwasser-Auftrag an Land gezogen.

Das Unterwassersystem soll über eine Strecke von 17.500 Kilometer gehen und lautet auf den Namen „América Móvil 1“. Das Kabelsystem wird für eine Übertragung von 100 Gigabyte pro Sekunde designt. Der südamerikanische Mobilfunknetzbetreiber América Móvil will so eine Verbindung zu seinen Tochterunternehmen herstellen. Der kommerzielle Start des Dienstes ist für Ende 2013 geplant.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...