Alcatel-Lucent gewinnt Auftrag aus Italien

Telekommunikationsnetzausrüstung

Donnerstag, 27. Juni 2013 19:09
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Der italienische Anbieter Wind Telecomunicazioni hat sich für Alcatel-Lucent entschieden, um den eigenen Glasfasertransport und das IP Kommunikationsnetz gleichfalls auszuweiten und auf einen höheren Standard zu bringen.

Hierzu bietet der französische Telekommunikationsausrüster eine Lösung zur Netzwerk-Transformierung, die optischen Transport mit großen Reichweiten, mobilem Backhaul und Metro Area Network (MAN) ermöglicht und IP Service Edge-Technologie verwendet, um so das existierende Netz von Wind Telecomunicazioni auszuweiten. Darüber hinaus sollen so den Kunden neue Dienste angeboten werden. Auf diese Weise möchte man den erhöhten Ansprüchen, die die Nutzung von Smartphones und anderen mobilen Geräten gegenwärtig an ein Telekommunikationsnetz stellt, gerecht werden. Hierzu wird unter anderem die 100G Lösung mit Gigabit-pro-Sekunde von Alcatel Lucent angewendet, um so dem Bedarf an Datendienstleistungen mit breiter Bandweite zu entsprechen.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...