Alcatel-Lucent erhält Auftrag von spanischem Netzbetreiber

Netzwerkausrüstung

Freitag, 15. März 2013 13:03
Alcatel-Lucent

MADRID (IT-Times) - Der spanische Kabelnetzbetreiber „R“ erprobt 4G Dienste in Galizien. Dabei entschied man sich für eine Lösung von Alcatel Lucent.

„R“ und Alcatel-Lucent testen gemeinsam 4G Technologien um in Bereichen wie On Demand Video, Catch UP TV und „nomadische Internet Verbindung“ Fortschritte zu erzielen. Der spanische Kabelnetzbetreiber erhielt in 2011 die Lizenz für das 4G Spektrum auf 2,6 GHz mit einer 10 MHz Bandweite. Nun will man die Tauglichkeit von LTE in städtischen und ländlichen Gebieten auf den Prüfstand nehmen.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...