Alcatel-Lucent erhält Auftrag aus Deutschland

Dienstag, 10. Mai 2011 16:07
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Alcatel-Lucent S.A., französischer Telekommunikationsausrüster, hat einen Auftrag von PfalzKom/Manet erhalten. Der Telekommunikationsausrüster soll ein All-IP-basiertes Weitverkehrsnetz bauen.

Dieses All-IP-basierte Weitverkehrsnetz wird in der Region Rhein-Neckar, in Rheinlandpfalz sowie in Teilen von Hessen und dem Saarland erbaut. Zudem sei Alcatel-Lucent auch für den „Level-2- und Level-3-Support für das Weitverkehrsnetz“ verantwortlich. Ziel der PfalzKom/Manet, seinerseits Internetanbieter und Netzbetreiber, ist es, durch die neue Multiservice-Infrastruktur künftig die Datenübertragung effizienter und kostengünstiger zu gestalten. Mit dem MPLS/VPLS-basierten zehn Gigabit-Ethernet fokussiere man „schnelleren Service, hohe Übertragungsgeschwindigkeiten in allen Bandbreiten und flexible Skalierbarkeit“, so Thorsten Mossmann, Projektmanager bei PfalzKom/Manet. Finanzielle Details zum Auftrag teilte Alcatel-Lucent nicht mit.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...