Alcatel-Lucent entwickelt Technologie für Pay-TV-Anbieter

Digital Video Recording

Montag, 22. September 2014 16:22
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Alcatel-Lucent setzt aufs Pay-TV-Geschäft: Der französische Netzwerkausrüster entwickelt eine Technologie namens Elocix-Content-Delivery-Netzwerk, welche die Kosten für Cloud Digital Video Recording reduzieren soll.

In vielen Ländern ist es bereits üblich, dass Pay-TV-Anbieter wegen Urheberrechten für jeden Kunden eine persönliche Kopie der aufgezeichneten Sendung erstellen müssen. Die Speicherkosten seien im Vergleich zum Shared-Copy-Modell um das Hundertfache höher, da beim Shared-Copy-Modell nur eine Kopie für alle Abonnenten vorgehalten werden muss. Alcatel-Lucents neue virtuelle-„Persönliche Kopie“ - Architektur löst dieses Problem durch eine ökonomische Speicherung in Kombination mit einer Erweiterung der Velocix-Content-Delivery-Netzwerklösung (CDN). Die Speicherkosten seien im Vergleich zur herkömmlichen Lösung um bis zu 75 Prozent niedriger.

Meldung gespeichert unter: Pay-TV

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...