Alcatel-Lucent baut Vertrag aus

Telekommunikationsausrüster

Mittwoch, 5. Dezember 2012 17:31
Alcatel-Lucent

PARIS (IT-Times) - Alcatel-Lucent hat den Vertrag mit der Main One Cable Company erneuert. Dabei geht es um die Wartung eines Unterseekabels.

Main Ones Unterwasser-Kabelsystem ist über 7.000 km lang und verbindet Portugal und Nigeria. Die Leitung liefert eine High-Speed Bandbreite von 1,92 Tbit/s. Im Rahmen der Service Level Vereinbarung werde Alcatel-Lucent die Wartungsschiffe sowie Personal für Reparaturen an der Kabelleitung zur Verfügung stellen. Insgesamt ist Alcatel-Lucent, nach eigenen Angaben des Unternehmens, weltweit für die Wartung von 300.000 km an Unterseeleitungsinfrastruktur verantwortlich.

Meldung gespeichert unter: Alcatel-Lucent

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...