3D Systems vor den Zahlen - weitere Enttäuschung vorprogrammiert?

3D-Druckersysteme

Donnerstag, 6. August 2015 07:21
3D Systems Unternehmenslogo

NEW YORK (IT-Times) - Obwohl der 3D-Druckerspezialist 3D Systems seit 2012 mehr als die Hälfte seines Firmenwerts eingebüßt hat, scheinen weitere Kursverluste nicht ausgeschlossen. 3D Systems wird heute vor Börseneröffnung seine Zahlen für das vergangene zweite Quartal präsentieren.

Analysten erwarten bei 3D Systems einen weiteren deutlichen Gewinnrückgang gegenüber dem Vorjahr. Im Detail wird zwar mit einem Umsatzanstieg von 14 Prozent auf 173,2 Mio. US-Dollar gerechnet, der Gewinn je Aktie dürfte jedoch um 44 Prozent auf 9 US-Cent je Aktie gesunken sein.

Meldung gespeichert unter: 3D Printing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...