Will Vivendi die Karten im europäischen ITK-Markt mit Telecom Italia neu mischen?

Europäischer Telekommunikationsmarkt

Mittwoch, 16. September 2015 12:37

Die Meldung kommt ein wenig überraschend, hatte sich Vivendi, einst selbst vom Medienkonzern zur Telekommunikations-Holding umgebaut, doch in der Vergangenheit wieder von Beteiligungen an Telekommunikationsunternehmen getrennt.

Den Anteil am italienischen Telco-Carrier hatte Vivendi bereits im Juni 2015 auf knapp 15 Prozent erhöht und damit den bis dato größten Einzelaktionär Telefonica S.A. abgelöst.

Der spanische Telekommunikationskonzern Telefonica hatte in der Vergangenheit mehrfach Anstrengungen unternommen, den italienischen Telekommunikationsnetzbetreiber selber vollständig zu übernehmen. (lim/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Vivendi, Telekommunikation und/oder Telecom Italia via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia, Vivendi, Telekommunikation, Medien

© IT-Times 2020. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...