Vivendi macht Zugeständnisse bei der geplanten Übernahme von Telecom Italia

Telekommunikationsnetzbetreiber Europa

Freitag, 5. Mai 2017 13:00

BRÜSSEL (IT-Times) - Das französische Unternehmen Vivendi S.A. hat bei den europäischen Wettbewerbsbehörden in Brüssel Dokumente für die geplante Akquisition von Telecom Italia eingereicht.

Telecom Italia

Die französische Telekommunikations- und Medien-Holding Vivendi S.A. will den führenden italienischen Telekommunikationsnetzbetreiber Telecom Italia S.p.A. mehrheitlich übernehmen.

Am 4. Mai 2017 reichte Vivendi bei der Europäischen Kommission weitere Dokumente bzgl. der Übernahme ein. Details wurden nicht bekannt. Die Deadline für die Transaktion wurde nun auf den 30. Mai 2017 verlängert.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia, Vivendi, Telekommunikation, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...