Will Vivendi die Karten im europäischen ITK-Markt mit Telecom Italia neu mischen?

Europäischer Telekommunikationsmarkt

Mittwoch, 16. September 2015 12:37
Vivendi

PARIS (IT-Times) - Der französische Medien - und Telekommunikationskonzern Vivendi will offenbar seine Anteile am italienischen Telekommunikationsnetzbetreiber Telecom Italia weiter erhöhen.

Demnach beabsichtigt Vivendi S.A., den bereits gehaltenen Anteil am italienischen Telekommunikationsnetzbetreiber Telecom Italia S.p.A. in Höhe von rund 15,5 Prozent auf mehr als 20 Prozent aufzustocken, wie die französische Zeitung Les Echos berichtet.

Vivendi, bisher bereits größter Einzelaktionär von Telecom Italia, sei auf der Suche nach Aktienblöcken an Telecom Italia, die zum Verkauf stehen. Die Franzosen kommentierten die Gerüchte bisher nicht.

Meldung gespeichert unter: Telecom Italia, Vivendi, Telekommunikation, Medien

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...