US-Behörden geben grünes Licht für Kuka-Akquisition durch Midea

Robotik-Technologie

Freitag, 30. Dezember 2016 12:26

Nachdem dies bekannt worden war, versuchte Wirtschaftsminister Siegmar Gabriel die Übernahme noch zu verhindern - ohne Erfolg. Seit August 2016 hält Midea nun insgesamt 94,55 Prozent aller Kuka-Aktien. (ame/rem)

Folgen Sie uns zum Thema Kuka, Hardware und/oder Mergers & Acquisitions (M&A) via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Mergers & Acquisitions (M&A), Kuka, Hardware

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...