Telekom schluckt IT- und WiFi-Spezialist Goingsoft aus Österreich

Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier) Deutschland

Freitag, 11. Januar 2019 11:29

BONN (IT-Times) - Übernahmen bei der Deutschen Telekom AG (DTAG) sind eher rar. Nun hat der Bonner Carrier eine kleinere Akquisition gemeldet und erwirbt den IT-Dienstleister Goingsoft.

Deutsche Telekom - DTAG - Goingsoft

Die Telekom-Tochtergesellschaft Telekom Deutschland GmbH übernimmt die Goingsoft GmbH mit 100 Prozent der Anteile vollständig. Der Mittelständler aus Österreich entwickelt IT-Lösungen speziell für Hotellerie und den Gesundheitssektor.

Der IT-Dienstleister bietet seit rund 15 Jahren IT-Lösungen für zuverlässiges und schnelles WLAN, Internet Verwaltungssysteme und Infotainment. Hauptabnehmer sind das Hotelgewerbe und Unternehmen aus dem Bereich Gesundheit.

„Für uns sind die Lösungen von Goingsoft ein wichtiger Baustein in unserem Portfolio, um die Digitalisierung im deutschen Mittelstand weiter voranzutreiben“, sagt Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden der Telekom.

Goingsoft mit Sitz im österreichischen St. Johann (Tirol) soll in Zukunft unter dem Dach der Telekom Deutschland als eigenständige Tochtergesellschaft vom bisherigen Management weitergeführt werden.

Meldung gespeichert unter: Mobile, WLAN, Wi-Fi, Festnetz, Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier), Telekommunikationsnetzbetreiber (Carrier), IT-Beratung (IT-Consulting), Mergers & Acquisitions (M&A), Deutsche Telekom, Telekommunikation, Software, IT-Services

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...