Netflix: langsameres Wachstum im US-Markt sorgt für Verunsicherung

Video-on-Demand (VoD): Netflix wächst in den USA langsamer, dafür im Ausland schneller

Donnerstag, 21. Januar 2016 13:17
Netflix Marseille

LOS GATOS (IT-Times) - Netflix stellte im jüngsten Quartal erneut die Stärke seines Geschäftsmodells unter Beweis. Die aggressive Expansion bescherte dem Video-on-Demand (VoD) Pionier vor allem im Ausland regen Kundenzulauf: über 4 Mio. neue Kunden konnte Netflix hier begrüßen.

Das Auslandswachstum dürfte sich in den kommenden Quartalen eher noch weiter beschleunigen, denn Netflix war zu Jahresbeginn in 130 weitere Länder expandiert. Möglich wird diese schnelle Expansion durch den Aufbau des Geschäftsmodells. Netflix war eines der ersten Internet-Unternehmen, das seine komplette Infrastruktur in die Cloud (zu Amazon Web Services) verlagert hat.

Netflix wittert große Chancen in Indien


Entsprechend schnell kann Netflix reagieren und in neue Märkte expandieren. Vor allem der Markteintritt in Indien könnte sich für den Video-Streaming-Pionier langfristig als Goldgrube erweisen.

Nicht nur zahlreiche Bollywood-Klassiker machen das Land für Video-on-Demand (VoD) Angebote interessant, das Land zählt auch mehr als 1,27 Milliarden Einwohner und knapp 70 Mio. Breitband-Haushalte.

Ciscos Visual Networking Index Report (VNI) schätzt, dass Online-Videos in 2018 für 65 Prozent des gesamten IP-Verkehrs in Indien verantwortlich zeichnen werden. Dann dürften etwa 70 Milliarden Minuten an Video-Content in ganz Indien in einem Monat konsumiert werden.

Verluste im Ausland steigen


Doch zunächst werden die Verluste durch die aggressive Auslandsexpansion erst einmal steigen und zwar von 109 auf 114 Mio. US-Dollar im ersten Quartal 2016. Investoren fürchten, dass dies die Ertragslage bei Netflix zumindest kurzfristig belasten wird.

Meldung gespeichert unter: IPTV (Internet TV), Netflix, Hintergrundberichte, Internet, Medien

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...