Netflix erhöht die Preise in den USA deutlich

Film- und Video-Streaming

Mittwoch, 16. Januar 2019 18:35
Netflix Schriftzug

LOS GATOS (IT-Times) - Der Film-Streaming-Anbieter Netflix Inc. hebt seine Abo-Preise in den USA deutlich an, um die enorm gestiegenen Kosten besser in den Griff zu bekommen.

Netflix Inc. hebt den Preis in den USA für die monatlich zu entrichteten Gebühren für den Streaming-Service mit einem Aufschlag von 13 bis 18 Prozent auf den Abo-Preis heftig an.

Dies ist zugleich die zweite Preisanpassung der US-amerikanischen Video-Streaming-Plattform seit 2017. Das internationale Wachstum und immer neue Programme lasen die Kosten in die Höhe schnellen.

Der Preis für das Standard-Abonnement von Netflix für die Nutzung auf zwei Geräten wird damit von 10,99 auf 12,99 US-Dollar erhöht. Das Premium Abo in HD-.Qualität und für vier Endgeräte kostet nun 15,99 US-Dollar statt 13,99 US-Dollar.

Für das Basis-Abo wird der Preis um einen US-Dollar auf 8,99 US-Dollar angehoben. Netflix steht in den USA unter anderem im Wettbewerb zu den Streaming-Diensten HBO (AT&T), Hulu und Prime Video (Amazon).

Meldung gespeichert unter: Video-Streaming, Filme, Film-Streaming, Netflix, Internet

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...