DSL - der schnell Zugang zum Internet

Internetzugang: DSL

Mit DSL begannen die Bilder im Internet zu laufen. Die Zugangstechnik umfasst mehrere Verfahren, die eine schnelle Übertragung von digitalen Daten über herkömmliche Telefonleitungen ermöglichen.

Deutsche Telekom - VDSL

DSL: Beliebte Technologie für den Internetzugang

Die Abkürzung DSL steht für den englischen Begriff „Digital Subscriber Line“, was etwa mit „digitaler Teilnehmeranschluss“ übersetzt werden kann. Der Teilnehmeranschluss (TAL) ist das Kupferkabel, an das traditionell analoge Telefone angeschlossen wurden und das oft als „letzte Meile“ zum Anwender bezeichnet wird.

Mit DSL ist über das gleiche (Kupfer-)Kabel ein Zugang für digitale Daten möglich. Es gehört in vielen Ländern der Welt seit der zweiten Hälfte der 1990er Jahre zu den beliebtesten Technologien für den Internetzugang von Haushalten und kleineren Unternehmen.

Wie eine DSL-Datenübertragung funktioniert

DSL erreicht eine deutlich höhere Datenübertragungsrate als frühere Technologien wie Telefonmodems oder ISDN, da ein größerer Frequenzbereich genutzt wird. Der Nachteil ist die geringe Reichweite.

In jeder Ortschaft muss also eine Stelle zur Weiterverarbeitung vorhanden sein. Daher war DSL auch lokal unterschiedlich schnell verfügbar.

Hinweis: Je weiter die Vermittlungsstelle des Carriers vom Anschluss entfernt ist, desto schlechter die Leistung der DSL-Leitung. Eine Vermittlungstelle sollte daher in unmittelbarer Umgebung liegen.

Meldung gespeichert unter: Internet, Very High Speed Digital Subscriber Line (VDSL), Breitband, Festnetz, Asymmetric Digital Subscriber Line (ADSL), Digital Subscriber Line (DSL, Digitaler Teilnehmeranschluss), Tipps & Trends

© IT-Times 2019. Alle Rechte vorbehalten.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...