BITKOM-News: Infos & Nachrichten

BITKOM – der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) wurde im Oktober 1999 in Berlin als Branchenverband der deutschen Informations- und Telekommunikationsbranche (ITK-Branche) gegründet.

Unter dem an der Verbandsspitze stehenden aktuellen BITKOM-Präsidenten, Dieter Kempf, arbeiten derzeit c.a. 100 Mitarbeiter für die BITKOM-Gruppe, zu der ebenfalls die „Bitkom Servicegesellschaft mbH (BSG)“ und die „Bitkom Research GmbH“ gehörig sind.

Gründungsmitglieder des heutigen BITKOM im Jahre 1999 waren der „BVB Bundesverband Informations- und Kommunikations-Systeme“, der „Bundesverband Informationstechnologien BVIT“ sowie die Fachverbände Informationstechnik im VDMA und Kommunikationstechnik im ZVEI, die neben anderen zum 1. Januar 2001 mit dem BITKOM verschmolzen wurden.

Mitglieder

Die BITKOM als Interessenverband vertritt heute c.a. 2100 Unternehmen mit einer Gesamtbeschäftigungszahl von annähernd 700.000 Arbeitnehmern.

Zu den durch das BITKOM vertretenen Unternehmen zählen insbesondere Anbieter von Software und IT-Dienstleistungen, Hersteller von Hardware und Unterhaltungselektronik, Dienstleister in den Bereichen Telekommunikation und Internet und Unternehmen der digitalen Medien und der Netzwirtschaft. Mit anderen Worten rekrutiert das BITKOM seine Mitglieder aus annähernd der gesamten ITK-Branche und damit artverwandten Unternehmungen.

Ziele der BITKOM

Ziel der BITKOM als Interessenverband ist es, die bestmöglichen politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für seine Mitglieder (der ITK-Branche) zu erreichen, und zwar im Rahmen auch der Stärkung des ITK-Mittelstandes und der Förderung von Innovationen. Ferner geht es dem BITKOM im Rahmen ihrer Lobbyarbeit um die Forcierung einer strategischen ITK-Politik. Des Weiteren hat die BITKOM sich auf ihre Banner geschrieben, die Politik zu veranlassen, deren Maßnahmen in erfolgskritische Handlungsfelder zu integrieren, als da wären: Netzpolitik, Industrie 4.0, Datenschutz und -sicherheit, E-Government, Urheberrecht, Consumer Electronics, Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und altersgerechte Gestaltung u.v.m..

Veranstaltungen

Seitens des BITKOM werden jährlich mehrere Veranstaltungen abgehalten, von denen der „BITKON Tagungskongress“ zumeist die größte mediale Aufmerksamkeit erfährt, zumal an ihm auch stets hochrangige Politiker und Wirtschaftsvertreter teilnehmen.

News

Europäischer ITK-Markt wächst wieder stärker

BITKOM
20.09.17

■   Umsätze steigen 2017 um 1,8 Prozent auf 683 Milliarden Euro
■   Größtes Plus in Ungarn und im Vereinigten Königreich
■   ITK-Markt legt weltweit um 3,3 Prozent zu

Große Angst vor Cyber-Angriffen im Wahlkampf-Finale

BITKOM
18.09.17

■   Mehrheit befürchtet Auswirkungen von Fake News, Hackerangriffen und Social Bots auf Bundestagswahl

■   Bitkom fordert mehr digitale Bildung und bessere Vermittlung von Digitalkompetenzen

Bürger fordern Digital für alle!

BITKOM
14.09.17

■   Sieben von zehn Wahlberechtigten wollen breites Dialogforum zu Digitalthemen
■   Internet ist für Politikthemen so wichtig wie Tageszeitungen, klassische Medienmarken sind auch online erste Anlaufstelle für Politikinformationen
■   Zwei Drittel möchten Online-Wahlen

Automobilindustrie braucht mehr digitalen Schub

BITKOM
13.09.17

■   Jedes zehnte Unternehmen sieht die Digitalisierung als Risiko
■   Digitale Technologien werden künftig über Verkaufserfolge entscheiden
■   80 Prozent sagen, Autohersteller werden Anbieter von Mobilitätsdiensten

Fachkräftemangel: IT-Freelancer für Unternehmen unentbehrlich

BITKOM
12.09.17

■   In sieben von zehn Unternehmen sind Freiberufler von sehr großer Bedeutung
■   Die Hälfte der Unternehmen sieht steigende Bedeutung im zweiten Halbjahr
■   Herausforderungen bei der Beauftragung: Budget, Compliance und Verfügbarkeit

Fast jeder fünfte Mittelständler will ins digitale Büro investieren

BITKOM
07.09.17

■   Aktuell setzen nur 11 Prozent der Mittelständler eine unternehmensweite digitale Dokumentenverwaltung ein, bei den Großunternehmen sind es 81 Prozent
■   Bitkom warnt vor Wettbewerbsnachteilen bei der digitalen Transformation durch das analoge Büro
■   Digital Office Conference am 12. September in München

Social Media ist für Politiker unverzichtbar

BITKOM
06.09.17

■   Fast alle Bundestagsabgeordneten sind auf Facebook, zwei Drittel auf Twitter und ein Drittel auf Instagram
■   Je nach Fraktion und Bundesland werden Soziale Netzwerke sehr unterschiedlich genutzt
■   Geringe Präsenz auf Plattformen für junge Zielgruppen

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...