BITKOM-News: Infos & Nachrichten

BITKOM – der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) wurde im Oktober 1999 in Berlin als Branchenverband der deutschen Informations- und Telekommunikationsbranche (ITK-Branche) gegründet.

Unter dem an der Verbandsspitze stehenden aktuellen BITKOM-Präsidenten, Dieter Kempf, arbeiten derzeit c.a. 100 Mitarbeiter für die BITKOM-Gruppe, zu der ebenfalls die „Bitkom Servicegesellschaft mbH (BSG)“ und die „Bitkom Research GmbH“ gehörig sind.

Gründungsmitglieder des heutigen BITKOM im Jahre 1999 waren der „BVB Bundesverband Informations- und Kommunikations-Systeme“, der „Bundesverband Informationstechnologien BVIT“ sowie die Fachverbände Informationstechnik im VDMA und Kommunikationstechnik im ZVEI, die neben anderen zum 1. Januar 2001 mit dem BITKOM verschmolzen wurden.

Mitglieder

Die BITKOM als Interessenverband vertritt heute c.a. 2100 Unternehmen mit einer Gesamtbeschäftigungszahl von annähernd 700.000 Arbeitnehmern.

Zu den durch das BITKOM vertretenen Unternehmen zählen insbesondere Anbieter von Software und IT-Dienstleistungen, Hersteller von Hardware und Unterhaltungselektronik, Dienstleister in den Bereichen Telekommunikation und Internet und Unternehmen der digitalen Medien und der Netzwirtschaft. Mit anderen Worten rekrutiert das BITKOM seine Mitglieder aus annähernd der gesamten ITK-Branche und damit artverwandten Unternehmungen.

Ziele der BITKOM

Ziel der BITKOM als Interessenverband ist es, die bestmöglichen politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für seine Mitglieder (der ITK-Branche) zu erreichen, und zwar im Rahmen auch der Stärkung des ITK-Mittelstandes und der Förderung von Innovationen. Ferner geht es dem BITKOM im Rahmen ihrer Lobbyarbeit um die Forcierung einer strategischen ITK-Politik. Des Weiteren hat die BITKOM sich auf ihre Banner geschrieben, die Politik zu veranlassen, deren Maßnahmen in erfolgskritische Handlungsfelder zu integrieren, als da wären: Netzpolitik, Industrie 4.0, Datenschutz und -sicherheit, E-Government, Urheberrecht, Consumer Electronics, Klimaschutz und Nachhaltigkeit, Barrierefreiheit und altersgerechte Gestaltung u.v.m..

Veranstaltungen

Seitens des BITKOM werden jährlich mehrere Veranstaltungen abgehalten, von denen der „BITKON Tagungskongress“ zumeist die größte mediale Aufmerksamkeit erfährt, zumal an ihm auch stets hochrangige Politiker und Wirtschaftsvertreter teilnehmen.

News

Bitkom zur Bilanz der Digitalen Agenda der Bundesregierung

BITKOM
26.04.17

■   Große Mehrheit der geplanten Einzelmaßnahmen erfolgreich angegangen oder umgesetzt
■   Digitales Regierungsprogramm muss fortgeschrieben werden
■   Schwerpunkt auf digitale Transformation, Bildung und gesellschaftliche Teilhabe

Neues Bundesdatenschutzgesetz im Bundestag

BITKOM
26.04.17

■   Deutschland ist damit europaweiter Vorreiter bei der Anpassung der Gesetze an die EU-Datenschutz-Grundverordnung
■   Unternehmen haben nur noch bis 25. Mai 2018 Zeit, die neuen Vorgaben umzusetzen
■   Bei Verstößen drohen Strafen bis zu 20 Millionen Euro oder 4 Prozent des weltweiten Jahresumsatzes

Industrie: Große Zustimmung zur Energiewende

BITKOM
25.04.17

■   Drei Viertel der Unternehmen halten Umstellung auf regenerative Energien für richtig
■   Mehrheit sieht große Chancen für deutsche Hersteller auf dem Weltmarkt
■   Deutschland kann Führungsrolle bei einer digitalen Energiewende einnehmen

Digitalisierung der Leitbranchen in Deutschland nimmt Fahrt auf

BITKOM
21.04.17

■   In sieben weiteren Städten entstehen Digital Hubs, um die Zusammenarbeit von Großunternehmen, Mittelstand und Start-ups zu unterstützen
■   Schwerpunkte sind Chemie, Industrie 4.0, InsurTech, Gesundheit, Künstliche Intelligenz, Medien und Smart Systems
■   Bitkom: Die Hub-Initiative beschleunigt die digitale Transformation

Industrieunternehmen werden zu Stromlieferanten

BITKOM
20.04.17

■   Vier von zehn Unternehmen können sich vorstellen, selbst Strom zu erzeugen
■   Bitkom: Digitale Energiewende schafft Markt für Dienstleister und Start-ups
■   Neues Geschäftsmodell: kurzfristige Drosselung des eigenen Stromverbrauchs

Das Smartphone gehorcht aufs Wort

BITKOM
12.04.17

■   Sechs von zehn Nutzern steuern ihr Smartphone per Spracheingabe
■   Häufigste Einsatzgebiete sind Anrufe, Textnachrichten und Online-Recherche
■   Sprachsteuerung gewinnt auch auf anderen Geräten an Bedeutung

Bitkom unterstützt Deklaration für Meinungsfreiheit

BITKOM
11.04.17

■   Breites Bündnis lehnt Gesetzentwurf gegen Hasskriminalität im Netz ab
■   Wirtschaftsverbände, netzpolitische Vereine, Bürgerrechtsorganisationen und Rechtsexperten sehen Meinungsfreiheit im Netz in Gefahr

Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...