Zynga CEO tritt zurück - Zynga-Gründer Pincus kehrt zurück

Social Gaming

Donnerstag, 9. April 2015 08:34
zynga

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Der bisherige Zynga CEO Don Mattrick wirft das Handtuch und tritt als Firmenchef (CEO) des Social Gaming Spezialisten Zynga zurück. Im Gegenzug kehrt der Zynga-Gründer und ehemalige CEO Mark Pincus an die Firmenspitze zurück. Zynga-Aktien geben nachbörslich um rund zehn Prozent nach.

Zynga-Finanzchef David Lee bekräftigte nochmals seinen Ausblick und bezeichnete das laufende erste Quartal als „starkes Quartal“. Detaillierte Zahlen zum jüngsten Quartal will Zynga am 7. Mai vorlegen. Analysten erwarten einen Nettoumsatz von 147,6 Mio. Dollar sowie einen Nettoverlust von zwei US-Cent je Aktie.

Meldung gespeichert unter: Social Games

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...