ZTE will Absatz im Ausland steigern

Freitag, 7. April 2006 00:00
ZTE

HONG KONG - Der chinesische Telekommunikationsausrüster ZTE Corp. (WKN: A0DNMQ) will im Ausland weiter zulegen. Im abgelaufenen Jahr ist dies dem ambitionierten Unternehmen bereits gelungen, wie bei der Vorlage der Unternehmenszahlen bekannt wurde.

Der Umsatz von ZTE stieg insgesamt jedoch nur um 1,7 Prozent auf 21,6 Mrd. Yuan (2,7 Mrd. US-Dollar). Allein im Ausland wurden hiervon knapp 30 Prozent, also 7,7 Mrd. Yuan (962 Mio. Dollar), erwirtschaftet. Dies entspricht wiederum einer Steigerung von 68,3 Prozent gegenüber 2004. Der Gewinn legte um 1,2 Prozent auf 1,29 Mrd. Yuan (161 Mio. Dollar) zu. ZTE begründete dies mit den Investitionen während des abgelaufenen Jahres.

Meldung gespeichert unter: Netzwerkausrüstung

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...