ZTE und Huawei: Auftrag aus Afrika

Mittwoch, 13. September 2006 00:00
ZTE

PEKING - Für die drei großen chinesischen Telekommunikationsausrüster, ZTE Corp. (WKN: A0DNMQ), Huawei Telecom und China International Telecommunication Construction Corp., gab es heute gute Nachrichten. Die drei Unternehmen gewannen gemeinsamen einen Auftrag aus Afrika.

Die Ethiopian Telecommunications Corp. (ETC) wählte Huawei, ZTE und China International für die Erweiterung des eigenen Glasfasernetzes aus. Um den Auftrag mit einem Volumen von rund 2,4 Mrd. US-Dollar hatten sich auch acht andere Telekommunikationsausrüster wie Ericsson, Nokia und Alcatel beworben.

Meldung gespeichert unter: Glasfaser

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...